Bricklink - THE LEGO Story von Jónás Kovács

Dieses Set kennen sicherlich einige von euch, oder haben es sogar :-). Jonas ist ein guter Freund und war so nett uns seine Story zu schreiben.

Einführung

Hallo allerseits, ich bin BrickJonas und heute möchte ich Ihnen meine beste und beliebteste Kreation aller Zeiten vorstellen - The LEGO Story. 2018 kündigten BrickLink und LEGO das AFOL Designer Programm an. Das war eine wirklich schöne Gelegenheit für erwachsene Fans von LEGO (AFOLs) auf der ganzen Welt, ihre Set-Ideen in ein spezielles LEGO-Set zum 60-jährigen Jubiläum des LEGO-Steins zu verwandeln. Als ich diesen Wettbewerb zum ersten Mal sah, wusste ich sofort, dass ich ihm eine Idee vorlegen muss. Vor ein paar Jahren hatte ich ein LEGO Ideas-Projekt namens LEGO Factory Playset (Link), das ich nach dem LEGO-Hauptquartier in Billund, Dänemark, entworfen hatte, aber es konnte nicht 10.000 Unterstützer erreichen, also dachte ich, ich könnte mein Projekt "auffrischen" altes Projekt und reiche es zu diesem Wettbewerb ein. Später dachte ich, ich sollte es eigentlich komplett neu gestalten, und so beschloss ich, ein paar kleine Vignetten über die gesamte Geschichte von LEGO zu bauen. Ich habe ziemlich spät mit der Arbeit begonnen, ich glaube im November 2018, und ich hatte 2-3 Wochen bis zum Stichtag, und ich habe sie buchstäblich in den letzten Minuten des Wettbewerbs eingereicht. :) Ich habe die Arbeit mit der Suche nach alten Fotos und Videos über The LEGO Group begonnen. Überraschenderweise hat LEGO eine eigene Website (Link), auf der Fotos der wichtigsten Meilensteine ​​der Unternehmensgeschichte gespeichert sind. Ich habe auch ein paar Mal den Animationsfilm "The LEGO Story" (Link) erneut angeschaut und Screenshots gemacht, die ich beim Entwerfen der Vignetten verwendet habe. Also, lasst uns das Set selbst sehen! Insgesamt habe ich vier Vignetten angefertigt, die verschiedene wichtige Epochen der Geschichte der LEGO Group darstellen. Die erste ist die Werkstatt von Ole Kirk Kristiansen, in der er in den 1930er Jahren Holzspielzeug herstellte. Ich habe einen Schrank, eine hölzerne Ente, einen Schraubstock und eine Fräsmaschine in diese Vignette aufgenommen. Ich wollte diesen Vignetten auch einen schönen "Premium" -Ton verleihen, deshalb habe ich ihnen eine schwarze Basis hinzugefügt, ähnlich wie bei den LEGO Architecture-Sets.



In der zweiten Vignette begann LEGO 1946 mit dem Formen von Kunststoffsteinen. Ich denke, dies war ein wirklich wichtiger Meilenstein für das Unternehmen, da wir LEGO aufgrund dieser Steine ​​kennen (und lieben) und LEGO zu dieser Zeit zu einem "Spielzeugsystem" wurde.



Die dritte Vignette zeigt ein Designer-Büro, in dem Designer dargestellt werden, die an den erstaunlichen LEGO-Sets arbeiten, mit denen wir alle vertraut sind. Diese Vignette ist hauptsächlich vom alten Projekt "LEGO Factory Playset" inspiriert.


Schließlich sehen Sie in der vierten Vignette eine moderne Formmaschine mit einem komplizierten Schlauchsystem im Hintergrund. Dort „wandern“ die Rohstoffe zu den großen Formmaschinen, aus denen LEGO-Steine ​​hergestellt werden.



Sie können auch ein Unboxing-Video von BrickLink hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=OJTgW9zHUTE Ich kann immer noch nicht glauben, dass meine Set-Idee zu einem BrickLink-Set in limitierter Auflage wurde, und ich bin wirklich froh, dass jeder, der es gekauft hat, es genossen hat, es zu bauen. Ich kann LEGO und vor allem dem BrickLink-Team nicht genug dafür danken, dass es uns AFOLs ermöglicht hat. Ich hoffe, wir sehen bald ein weiteres AFOL Designer Programm!


Euer Jonas :-)


Hier das Set aufgebaut
Dieser limitierte Stein lag in jedem Set bei.
Design information

Unique LEGO® parts: 271

Total LEGO parts: 1442

Exclusive part: 1 LEGO Brick 2x4 red with print (60years)

Dimensions: W: 22.8 in x H: 3.9 in x D: 3.1 in


Introduction

Hey everyone, I'm BrickJonas, and today I would like to introduce you my best and most popular creation ever - The LEGO Story.

In 2018, BrickLink and LEGO announced the AFOL Designer Program. That was a really nice opportunity for Adult Fans Of LEGO (AFOLs) around the world to turn their set ideas into a special LEGO set for the 60th anniversary of the LEGO brick.

When I saw this contest for the first time, I immediately knew I must submit an idea to it. A couple of years ago, I had a LEGO Ideas project called LEGO Factory Playset (link), which I designed after the LEGO Headquarters in Billund, Denmark, but it couldn't reach 10.000 supporters, so I thought I could "refresh" my old project and submit it to this contest. Later, I thought I should actually completely redesign it, and that's how I decided that I should build some small vignettes about the whole history of LEGO.

I started the work pretty late, I believe in November 2018, and I had like 2-3 weeks until the deadline, and I submitted it literally in the last couple of minutes of the contest. :) I started the work by searching old photos and videos about The LEGO Group, and surprisingly, LEGO has its own site (link) where they store photos of the most important milestones of the company's history. I also rewatched "The LEGO Story" animated movie (link) a couple of times, and made screenshots which I used when I was designing the vignettes.


So, let's see the set itself!

I made four vignettes in total, which represent different important eras of The LEGO Group's history. The first one is Ole Kirk Kristiansen's workshop, where he made wooden toys back in the 1930's. I included a cabinet, a wooden duck, a vise, and a milling machine in this vignette. I also wanted to adda nice "premium" touch to these vignettes, so I added a black base to them, similar to the LEGO Architecture sets.

In the second vignette, LEGO started molding plastic bricks in 1946. I think this was a really important milestone for the company, since we know (and love) LEGO because of these bricks, and LEGO became a "toy system" at this time.

The third vignette is of a designer’s office to represent designers working on the amazing LEGO sets that we all are familiar with. This vignette is mostly inspired by the old "LEGO Factory Playset" project.

Finally, in the fourth vignette, you can see a modern molding machine with a complicated tubing system in the background. That’s where the raw materials “travel” to the big molding machines that make LEGO bricks.

You can also see an unboxing video made by BrickLink here: https://www.youtube.com/watch?v=OJTgW9zHUTE

I still can't believe that my set idea became a limited edition BrickLink set, and I'm really happy that everyone who bought it enjoyed building it. I can't thank enough for LEGO, and mostly for the BrickLink team for making this possible for us, AFOLs. I hope we'll see another AFOL Designer Program soon!


org. Text von Jonas

69 Ansichten

Brickchannel gehört zu dem kreativsten  LEGO® News Magazin - Blog in Deutschland.

Kontaktieren Sie uns:

LEGO®

LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die diese Webseite weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Telegram LEGO - News
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • RSS Social Icon

© 2019 - 2020  BRICKCHANNEL